07.11.2009

querschläger

aufgewühlt, durchgewühlt, durcheinander, kreuz & quer. aus der reihe, nicht in ordnung, kaum noch sinn drin. zweifelnd im eigenen saft. ausblickslos im kreise drehend auf der stelle treten und keinen ganzen satz rausbringen. nebensatz, haupsatz; nebensache, hauptsache. mit dem ersten schritt in die möglichkeiten des scheiterns. antrieb, abtrieb; aufwärts, abwärts - vorwärts immer. alles dreht sich. einen schritt heraustreten, von außen betrachten, von innen zerfressen. weiter, immer weiter und doch kein voran.

raus hier, bloß weg. nicht hinschauen, vielleicht vergessen.

hängen, pendeln, schaukeln, schwingen. zwischen den stühlen: unentschlossen, entschlußlos. wohin vor lauten fragezeichen? ausrufezeichen, ausrufen. hier & jetzt für morgen und dann. dämonen bekämpfen, verhandeln statt nachgeben. herr über den eigenen schweinehund. an die leine, zügellos gezügelt, gebündelt. frei lassen, frei sein. ungehalten aufrecht gehen. gehen. geradeaus. rechts und links, chaos möglichkeiten.

wo willst du hin? wo bist du grad? was musst du tun, wie kommst du hin? gibt es andere wege? als nur den einen. landkarten helfen wege finden. kalibrieren, justieren, schrauben & drehen. machen, nicht sitzen, nicht liegen. nicht warten und nicht wegducken. machen. handeln.

schrittchenweise, ein haps nach dem anderen. breitgeschmierte platitüden, wohlschmeckende worte, verbales kraftfutter. sprich's nicht nur, mach's auch. mach's einfach. einfach machen statt kompliziert. nacheinander zusammen. das ganze aufgeteilt in etappen. erfolgskrümmel.