05.07.2008

Instrumental im 21. Jahrhundert

Bei einem Referat habe ich im gezeigten Videomaterial ein Instrument endeckt -- gleich so als sei es eine Requisite der Fernsehserie Star Trek: Next Generation --, auf dem ein sogenannter Mash-up der Themes von genau dieser Serie und The Simpsons gespielt wurde.


The Simpsons vs Star Trek

Bei meiner darauf folgenden Recherche am heimischen Rechner ergab, dass es sich bei diesem Instrument um ein Theremin handelt. Das Bemerkenswerte an diesem futuristisch anmutendem Kasten ist neben dem berührungsfreien Spielen, d.h ohne Kontakt zwischen Spieler und Instrument, seine lange Geschichte. Erfunden wurde es schon 1919 vom russischen Physikprofessor Leon Theremin.

Bis heute scheint es nichts an seiner Fazination verloren zu haben, denn so mancher Thereminist hat Videoausschnitte online zur Verfügung gestellt. Darunter findet sich auch dieser Ausschnitt des Musikprojekts Ether and Æther Experiment, welches beim Covering des Gnarls Barkley Hits "Crazy nicht nur auf die musikalische Leistung geachtet, sondern sich auch Gedanken über die visuelle Präsentation gemacht hat.


Gnarls Barkley Crazy Theremin Jam