04.06.2008

Radiogeräusche

In unserer Radiolandschaft gibt es immer mehr Sender, die den Hörer in einem der Radioprogramme dazu auffordert, ein Geräusch zu erraten, dass jeder schon mal gehört hat, um den Jackpot von ganz viel Geld zu knacken. Stellt sich die Frage wie hoch die Chancen sind, überhaupt den Betrag zu gewinnen. Angeblich kommen die Gewinner dieser Rateshows meist aus dem eigenen Haus, d.h. wenn der Familievater sich der gewonnenen Summe erst einmal bewußt werden muss, dann wird dem Zuhörer das Gefühl vermittel, da hat jemand wirklich das Geld verdient, dabei handelt es sich um einen Radiomitarbeiter. Und für 50 Cent pro Anruf und einer fleißigen Zuhörer- und Ratermenge, steigt der Jackpot in der Stunde um 100. Dabei sollten sich die Rätselfreunde einmal durch den Kopf gehen lassen, warum ein privates, profitorientieres Unternehmen seinem "Kunden" Geld schenken sollte, nachdem dieses Unternehmen das Geld so leicht verdient hat?